Feuerwehrhaus > Geschichte
:: Geschichte :: Fotos vom Um- und Zubau :: Detailbericht des Um- und Zubaues
 

Geschichte des Feuerwehrhauses

Das erste FF-Haus wurde an die Kirche angebaut und hatte nur eine Garage zum Lagern der Gerätschaften. Im Jahre 1975 übersiedelte die Feuerwehr zu ihrem jetzigen Standort im Dorfzentrum. Dort wurde ein Haus mit einen Flachdach mit 2 Räumen, einen WC und einer Garage erbaut.
Im Jahr 1991 wurde das Flachdach durch eine Satteldach-Konstruktion ersetzt. Diese Arbeiten wurden 1993 fertig gestellt und eingeweiht. >>> Das neue Feuerwehrhaus

GEDENKTAFEL
Diese befindet sich beim Eingang ins FF Haus

 

Im Herbst des Jahres 2001 wurden mit den Abriss der alten Schule begonnen um Platz für das neue Feuerwehrhaus zuschaffen. In den letzten 4 Jahren  wurde das Feuerwehrhaus erbaut und 2005 fertig gestellt. Das Feuerwehrhaus bittet eine Garage für 3 Einsatzfahrzeuge ,einen Mannschaftsraum, Veranstaltungssaal, Gemeinderaum, Jägerstüberl, zwei Küchen und einer Grillstation für diverse Feste. Es wurden mehr als 5.500 freiwillige Stunden geleistet von Feuerwehrmänner bzw frauen und auch freiwilligen Helfern.

Am 28. August 2005 anlässlich der 120 Jahrfeier wurde das Feuerwehrhaus durch Pfarrer Mag. Peter Janousek gesegnet. Im Beisein von Bürgermeister Otto Ruthner Vizebürgermeister Josef Anzböck, Ortsvorsteher Karl Ebermann, OBR Heinrich Bauer, BR Johann Riefenthaler, der FF Velden/W, der Feuerwehren des UA Hausleiten und der Bevölkerung der Gemeinde Hausleiten.

>>> Fotos 120 Jahrfeier und Eröffnung des Feuerwehrhauses

>>> Festschrift anlässlich der 120 Jahrfeier(pdf 4MB)